Frisch aus Cannes präsentiert der Freundeskreis Filmfest Hamburg den Film AQUARIUS (port. OF mit engl. UT) des brasilianischen Regisseurs Kleber Mendonça Filho. Die Vorführung findet am 20. Juli 2016 um 19 Uhr im Metropolis Kino statt. Vor dem Film gibt es einen ersten Einblick in das Programm von Filmfest Hamburg 2016.

no-img

Aquarius

Störrisch wie ein Esel ist sie, diese Clara (Sonia Braga), eine brasilianische Grande Dame der weißen Oberschicht. Die Sturheit, mit der sich die 65-jährige Musikkritikerin und Bestsellerautorin wehrt, ihr geliebtes Apartment im Aquarius-Komplex am Strand von Recife aufzugeben, obwohl eine einflussreiche Baufirma alle anderen Mieter ausgezahlt hat, ist universell. In ihren vier Wänden stecken nicht nur die Erinnerungen an ihr eigenes schillerndes Leben, sondern auch an die bewegte Vergangenheit ihres Landes.

Kleber Mendonça Filhos poetisches und sensibles Porträt einer starken Frau ist zugleich eine Allegorie auf den Zustand eines ganzen Landes, das bei den Filmfestspielen in Cannes 2016 begeisterte.

no-img
no-img